Support kontaktieren | Systemstatus
Seiteninhalt

    Bearbeiten von Videoeigenschaften mithilfe der Medienmodul

    In diesem Thema erfahren Sie, wie Sie Videoeigenschaften mit dem Medienmodul bearbeiten.

    Um die Eigenschaften eines Videos anzuzeigen und zu bearbeiten, öffnen Sie das Medienmodul und klicken Sie auf den Link für den Videotitel. Die Seite mit den Videoeigenschaften wird geöffnet.

    Mit den Schaltflächen oben auf der Seite mit den Videoeigenschaften können Sie:

    Wenn das Video aktiviert ist, wird die Deaktivieren Mit der Taste können Sie das Video deaktivieren. Wenn das Video deaktiviert ist, wird die aktivieren Sie Mit der Taste kann das Video aktiviert werden. Deaktivierte Videos können nicht in einem Brightcove-Player abgespielt werden.

    Der Vorschau-Player oben auf der Seite kann zum Anzeigen des Videos verwendet werden.

    Die Videoeigenschaften sind in folgende Abschnitte unterteilt:

    Klicken Sie auf, um die Videoeigenschaften zu bearbeiten Bearbeiten Klicken Sie auf die Schaltfläche im Abschnitt oder doppelklicken Sie auf den Abschnitt. In einigen Abschnitten können Eigenschaften direkt bearbeitet werden (z. B. Kategorisierung).

    Benötigte Felder

    Ihr Video Cloud-Konto kann mit den erforderlichen Metadatenfeldern konfiguriert sein. Wenn ein Video inaktiv ist, können Sie seine Metadaten frei bearbeiten und speichern, ohne alle erforderlichen Metadaten anzugeben. Außerdem können Videos erst aktiviert werden, wenn alle erforderlichen Metadaten eingegeben wurden. Wenn ein Video bereits aktiv ist, können Sie in dem Abschnitt, den Sie bearbeiten, keine Änderungen speichern, es sei denn, Sie geben alle erforderlichen Metadaten in diesem Abschnitt an oder deaktivieren das Video. Weitere Informationen zum Arbeiten mit erforderlichen Feldern finden Sie unter Festlegen der erforderlichen Felder für Videos.

    Videoinformationen

    Im Abschnitt Videoinformationen können grundlegende Videoeigenschaften angezeigt und bearbeitet werden.

    Klicken Sie auf, um die Eigenschaften zu bearbeiten Bearbeiten Schaltfläche oder Doppelklick in den Abschnitt. Die folgenden Eigenschaften können bearbeitet werden:

    • Name - Nicht mehr als 255 Zeichen.
    • ICH WÜRDE - Vom System zugewiesene Video-ID (eindeutig für alle Video Cloud-Konten).
    • Kurze Beschreibung - Nicht mehr als 250 Zeichen.
    • Stichworte - Ein oder mehrere durch Kommas getrennte Tags. Mithilfe von Tags können Sie Videos zu intelligenten Wiedergabelisten hinzufügen oder Videos mithilfe der CMS-API suchen.
      • Tags können bis zu 128 Zeichen lang sein. Wenn Tags mehr als 128 Zeichen enthalten, wird ein Fehler angezeigt, wenn Sie versuchen, Änderungen zu speichern.
      • Tags dürfen keine Kommas enthalten. Beispielsweise wird das Tag "Dach, Dachboden + Vorgarten" nicht unterstützt.
      • Ein Video kann nicht mehr als insgesamt 1200 Tags enthalten.
      • Ein Tag, das sich nur in Groß- und Kleinschreibung unterscheidet (Kleinbuchstaben, Großbuchstaben), wird als identisches Tag behandelt, und die Groß- und Kleinschreibung stimmt automatisch mit denen des ursprünglichen Tags überein.
      • Probleme mit Groß- und Kleinschreibung müssen extern in Video Cloud behandelt werden, z. B. mithilfe von JavaScript-Methoden zum Ändern der Zeichenfolgen.
      • Drücken Sie nach Eingabe eines Tags die Taste Komma Schlüssel oder eingeben. Hinzugefügte Tags werden in einem farbigen Feld angezeigt.
    • Referenz ID - Eine eindeutige ID, die von einem Publisher einem Video oder einer Wiedergabeliste zugewiesen wurde. Begrenzt auf nicht mehr als 150 Zeichen. Die Referenz-ID unterscheidet sich von der Video-ID oder der Wiedergabelisten-ID, bei der es sich um eindeutige IDs handelt, die von Video Cloud generiert werden. Die Referenz-ID ermöglicht die Koordination zwischen Video Cloud und anderen Diensten wie dem Content-Management-System eines Publishers. Beachten Sie, dass Sie die Referenz-ID nicht stapelweise bearbeiten können, da zwei Videos nicht dieselbe Referenz-ID haben können. Referenz-IDs müssen immer eindeutig sein. Durch Löschen eines Videos kann eine zuvor zugewiesene Referenz-ID wiederverwendet werden.
    • Videoprojektion - Zeigt an, wie das Video aufgenommen wurde.
      • Standard - Standard. Regelmäßige Videoaufnahme.
      • 360 Grad - Überprüfen Sie, ob es sich bei dem Video um ein 360-Grad-Video handelt. In der Miniaturansicht des Videos im Medienmodul wird ein 360-Grad-Abzeichen angezeigt. Weitere Informationen zum Arbeiten mit 360-Grad-Videos finden Sie unter Arbeiten mit 360 ° -Videos.
    • Aktivieren Sie die Offline-Wiedergabe - Wenn diese Option aktiviert ist, kann das Video lokal gespeichert und offline angezeigt werden, wenn Anwendungen verwendet werden, die mit den Geräte-SDKs erstellt wurden. Diese Option wird nur angezeigt, wenn das Konto für die Offline-Wiedergabe aktiviert ist.
    • Verwandte Link-URL - Eine Standard-Web-URL, die mit http: // oder https: // beginnt und auf 255 Zeichen begrenzt ist.
    • Zugehöriger Link-Text - Zugehöriger Linktext auf 255 Zeichen begrenzt.
    • Lange Beschreibung - Nicht mehr als 5000 Zeichen; eingebettete Registerkarten und HTML werden nicht unterstützt
    • Werbung
      • Kostenlos - Anzeigen werden nicht geschaltet, wenn das Video abgespielt wird.
      • Unterstützt durch Werbung - Bei der Wiedergabe von Videos werden möglicherweise Anzeigen geschaltet.
    • Anzeigenschlüssel - Als Teil der Ad-Server-URL übergeben. Zum Beispiel zu bestehen section=blog und anotherKey=value1 würden Sie eingeben section=blog&anotherKey=value1. Siehe die DoubleClick for Publishers-Hilfe Informationen zum Hinzufügen von Schlüssel-Wert-Paaren. Bei Verwendung von Anzeigenschlüsseln sollten Anzeigenmakros zur URL des Anzeigenservers hinzugefügt werden (konfiguriert als Teil von Spielerwerbungseigenschaften). Anzeigenmakros unterstützen Variablen in der Server-URL, für die das IMA3-Plugin die entsprechenden Werte ersetzt. Weitere Informationen finden Sie in der
    • Teilen - Zeigt an, ob das Video für ein anderes Konto freigegeben wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Medienfreigabe über das Medienmodul.

    Klicken speichern Änderungen speichern.

    Kategorisierung

    Im Abschnitt Kategorisierung wird das angezeigt Manuelle Wiedergabelisten Das Video ist zugeordnet und die Mappe Das Video ist in. Nehmen Sie Änderungen direkt in diesem Abschnitt vor, um die Eigenschaften zu bearbeiten. Drücken Sie die Eingabetaste, um die Änderungen zu speichern.

    Änderungen werden gespeichert, wenn die Eingabetaste gedrückt wird.

    Videodateien

    Im Abschnitt Videodateien werden der Name der Quelldatei, die verwendete Transcodierungstechnologie und Details zu den erstellten Videowiedergaben angezeigt. Es bietet auch die Möglichkeit:

    In diesem Beispiel Dynamische Lieferung Transcodierung wurde verwendet (beim Hochladen des Videos wurde ein Aufnahmeprofil für Dynamic Delivery oder Context Aware Encoding verwendet).

    Teilen von Medien

    Wenn das Video für ein Partnerkonto freigegeben wurde, wird der Abschnitt Medienfreigabe angezeigt, in dem die Partner aufgelistet sind, für die das Video freigegeben wurde. Weitere Informationen zum Teilen von Medien finden Sie unter Medienfreigabe über das Medienmodul.

    Audiospuren

    Wenn das Video mithilfe eines Dynamic Delivery- oder Context Aware Encoding-Aufnahmeprofils hochgeladen und transkodiert wurde, wird der Abschnitt Audiospuren angezeigt und enthält Informationen zu den verfügbaren Audiowiedergaben. Informationen zum Hinzufügen zusätzlicher Audiospuren zu einem Video finden Sie unter Hinzufügen von Audiospuren zu Videos mithilfe des Medienmoduls.

    Bilder

    Im Bereich Bilder werden die Poster- und Miniaturbilder für das Video angezeigt. Poster- und Miniaturbilder werden automatisch erstellt, indem in der Mitte ein Schnappschuss aus dem Quellvideo erstellt wird. Wenn Ihnen die aufgenommenen Standardbilder nicht gefallen, können Sie dies tun neue Bilder aufnehmen oder andere Bilder hochladen als Poster und Thumbnail zu verwenden. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Poster-/Miniaturbild und klicken Sie auf das Ansichtssymbol (), um das Bild in einem neuen Browser-Tab zu öffnen.

    Videoansichten

    Im Abschnitt Videoansichten wird die Anzahl der Videoansichten der letzten 30 Tage angezeigt. Klicken Sie auf die Links, um die Leistungs- oder Engagementberichte zu öffnen und weitere Informationen zu erhalten.

    Benutzerdefinierte Felder

    Im Abschnitt Benutzerdefinierte Felder können Sie das benutzerdefinierte Feld für das Video anzeigen und bearbeiten. Klicken Sie auf, um benutzerdefinierte Feldwerte zu bearbeiten Bearbeiten Schaltfläche oder Doppelklick in den Abschnitt. Ein Sternchen (*) neben dem Feldnamen zeigt an, dass das Feld erforderlich ist.

    Verfügbarkeit

    Im Abschnitt Verfügbarkeit werden die Einstellungen für die Videoverfügbarkeit angezeigt. Weitere Informationen zum Konfigurieren der Verfügbarkeitseinstellungen finden Sie unter Videoverfügbarkeit konfigurieren.

    Wiedergabebeschränkungen

    Im Abschnitt Wiedergabebeschränkungen werden alle Wiedergabebeschränkungen angezeigt. Weitere Informationen zum Konfigurieren von Wiedergabebeschränkungen finden Sie unter Wiedergaberechte verwalten.

    Textspuren

    Im Abschnitt Textspuren können Sie dem Video Textspuren hinzufügen. Weitere Informationen zum Konfigurieren von Textspuren finden Sie unter Hinzufügen von Untertiteln zu Videos mithilfe des Medienmoduls.


    Seite zuletzt aktualisiert am 28 Nov 2021