Support kontaktieren | Systemstatus
Seiteninhalt

    Umcodieren von Videos mit der Medienmoduls

    In diesem Thema erfahren Sie, wie Sie ein vorhandenes Video in Ihrem Konto erneut transcodieren, um einen neuen Satz von Wiedergabeversionen zu erstellen.
     

    Brightcove behält sich das Recht vor, die mit Video Cloud-Konten verknüpften Standard-Aufnahmeprofile zu aktualisieren. Möglicherweise müssen Sie auch Ihre eigenen, benutzerdefinierten Aufnahmeprofile aktualisieren. Wenn sich Aufnahmeprofile ändern, möchten Sie möglicherweise, dass vorhandene Videos in Ihrem Konto erneut codiert werden, damit sie Wiedergaben enthalten, die den neuen Einstellungen für Aufnahmeprofile entsprechen.

    Videos können mithilfe des Medienmoduls oder mithilfe der Dynamic Ingest-API erneut codiert werden. Verwendung der Dynamische Aufnahme-API kann eine bessere Lösung sein, wenn Sie eine große Anzahl von Videos haben, die neu transkodiert werden müssen. Informationen zum erneuten Codieren von Videos mithilfe der Dynamic Ingest-API finden Sie in der Übersicht über die Dynamic Ingest-API Entwicklerdokument.

    Schritte zum erneuten Codieren eines Videos

    Befolgen Sie diese Schritte, um die vorhandenen Wiedergaben für ein Video zu ersetzen.

    1. Öffne das Medien Modul.
    2. Klicken Sie auf das Video, das Sie erneut transkodieren möchten.
    3. In dem Videodateien Abschnitt, klicken Sie Retranscode.
    4. Wählen Sie ein zu verwendendes Aufnahmeprofil aus.
    5. Prüfen Behalten Sie vorhandene Miniatur- und Posterbilder bei um die vorhandenen Bilder zu behalten. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden basierend auf den Bildeinstellungen im ausgewählten Aufnahmeprofil neue Bilder generiert.
    6. Klicken Retranscode.

    Während die neuen Wiedergaben erstellt werden, bleibt das Video mit den vorhandenen Wiedergaben abspielbar.


    Seite zuletzt aktualisiert am 28 Nov 2021