Support kontaktieren | Systemstatus
Seiteninhalt

    Erforderliche Felder für die Video festlegen

    In diesem Thema wird beschrieben, wie Video Cloud erforderliche Metadatenfelder für Videos erzwingt.

    Viele Publisher verwenden Videometadaten (Namen, Tags, Referenz-IDs, benutzerdefinierte Felder usw.) als wesentliches Werkzeug, um ihren Inhalt zu verfolgen und zu monetarisieren. Damit Video-Metadaten effektiv sind, müssen Sie sicherstellen, dass jedes der Metadatenfelder, von denen Sie abhängig sind, tatsächlich vorhanden ist. Mit der Metadaten-Sicherungsfunktion können Sie festlegen, welche Video-Metadatenfelder für Ihre Geschäftszwecke wichtig sind, und dann die Benutzer auffordern, die erforderlichen Metadatenfelder für neue Videos auszufüllen, bevor die Videos aktiv werden können.

    Festlegen von Metadatenfeldern nach Bedarf

    Erforderliche Video-Metadatenfelder werden als Teil der Video Cloud-Kontoeinstellungen konfiguriert. Sowohl Standard- als auch benutzerdefinierte Metadatenfelder können nach Bedarf markiert werden. So konfigurieren Sie die erforderlichen Felder:

    1. Drücke den Administrator Link im Studio-Header.
    2. Drücke den Videofelder Verknüpfung.
    3. Klicken Sie auf den Feldnamen, den Sie nach Bedarf festlegen möchten.
    4. Überprüf den Machen Sie dieses Feld erforderlich Kontrollkästchen.
    5. Klicken Feld speichern.

    Sie können das Kontrollkästchen jederzeit deaktivieren Machen Sie dieses Feld erforderlich Kontrollkästchen für ein Feld, wenn dieses Feld nicht mehr benötigt werden soll. Ab diesem Zeitpunkt prüft Video Cloud nicht mehr, ob dieses Feld ausgefüllt wurde.

    Welche Metadatenfelder können Pflichtfelder sein?

    Das Feld für den Videonamen ist immer erforderlich. Jedes benutzerdefinierte Metadatenfeld kann ein Pflichtfeld sein. Darüber hinaus können die folgenden Standard-Metadatenfelder erforderlich sein:

    • Werbung
    • Geofilterung ein
    • Kurze Beschreibung
    • Lange Beschreibung
    • Referenz ID
    • Zugehöriger Link-Text
    • Verwandte Link-URL
    • Startdatum planen
    • Planen des Enddatums
    • Stichworte

    Videos ohne erforderliche Metadaten

    Wenn ein Video in Ihrer Medienbibliothek nicht alle erforderlichen Metadaten enthält, gehen Sie wie folgt vor:

    • Wenn es bereits aktiv ist, bleibt es aktiv und spielbar. Wenn Sie also die erforderlichen Metadatenfelder für Ihr Konto angeben, wird Ihre vorhandene Videobibliothek erst dann plötzlich wiedergegeben, wenn Sie die erforderlichen Metadaten aktualisieren.
    • Wenn es bereits aktiv ist und Sie es im Medienmodul bearbeiten, können Sie Ihre Änderungen nicht speichern, ohne alle erforderlichen Metadaten in dem Abschnitt anzugeben, den Sie bearbeiten.
    • Wenn es inaktiv ist, können Sie es nicht aktivieren, ohne alle erforderlichen Metadaten anzugeben

    Hochladen von Videos ohne erforderliche Metadaten

    Wenn ein Video mit dem Upload-Modul hochgeladen wird, wird standardmäßig der Status des Videos auf gesetzt Aktiv es sei denn, erforderliche Felder fehlen. Wenn erforderliche Felder fehlen, wird eine Meldung angezeigt, in der die erforderlichen Felder rot hervorgehoben sind. Videos mit fehlenden erforderlichen Feldern können weiterhin hochgeladen werden, bleiben jedoch erhalten Inaktiv bis alle erforderlichen Felder Werte haben.

    Videos bearbeiten

    Wenn ein Video inaktiv ist, können Sie seine Metadaten im Medienmodul frei bearbeiten und speichern, ohne alle erforderlichen Metadaten anzugeben. Außerdem kann das Video erst aktiviert werden, wenn alle erforderlichen Metadaten eingegeben wurden.

    Wenn das Video bereits aktiv ist, können Sie in dem Abschnitt, den Sie bearbeiten, keine Änderungen speichern, es sei denn, Sie geben alle erforderlichen Metadaten in diesem Abschnitt an oder deaktivieren das Video.

    Edit video with required metadata

    Videos aktivieren

    Wenn Sie ein Video im Medienmodul aktivieren möchten, müssen alle erforderlichen Metadaten vorhanden sein. Wenn Sie versuchen, ein Video mit fehlenden erforderlichen Metadaten zu aktivieren, wird ein Fehler angezeigt.

    Activate error

    In der Statusleiste unten wird angezeigt, ob Ihre Videos aktiviert werden können. Die Schaltfläche Aktivieren bleibt deaktiviert, bis Sie alle erforderlichen Metadaten für die Videos angegeben haben.

    Workflow-Tipp

    Möchten Sie alle Ihre inaktiven Videos finden? Im Medienmodul können Sie alle Ihre Videos nach sortieren Status. Klicken Sie einfach in die Kopfzeile auf Status Säule. Anschließend können Sie jedes der inaktiven Videos bearbeiten, um festzustellen, welche erforderlichen Metadaten möglicherweise fehlen.

    Sort by status

    Einschränkungen

    Erforderliche Felder werden nur im Medienmodul erzwungen. Sie können ein inaktives Video im Medienmodul nur aktivieren, wenn alle erforderlichen Metadatenfelder vollständig sind. Ein Video ohne erforderliche Metadatenfelder kann jedoch auf folgende Weise aktiv werden:

    • Das Video wurde in Ihrem Konto erstellt und aktiviert, bevor Sie die erforderlichen Felder für Ihr Konto angegeben haben
    • Das Video wurde mit der Dynamic Ingest API hochgeladen

    Darüber hinaus überprüft Video Cloud den Typ, jedoch nicht die Werte der erforderlichen Metadaten. Solange der angegebene Wert den richtigen Typ hat, der für das Feld in den Kontoeinstellungen aufgeführt ist (z. B. Text, URL oder Datum), können Benutzer beliebige Werte eingeben.


    Seite zuletzt aktualisiert am 19 Apr 2021